Wir trauern um Gunner Förster

vor 1 Woche

Wir trauern um unseren ehemaligen Jugendfußballtrainer, Fußball-Jugendleiter und ehemaligen Beisitzer im Gesamtvorstand Gunner Förster, der im Alter von 64 Jahren verstarb.
Gunner war lange Jahre für unseren Verein vor allem im Fußball tätig.

Gunner Förster ist nach schwerer Krankheit verstorben

Gunner Förster war als Vereinsmitglied der ersten Stunde immer im Einsatz für den Verein. Ob in der Jugendarbeit im Fußball, in der Organisation von Vereinsfesten oder in der Vorstandsarbeit, er war immer dabei. Es gab fast nichts, was Gunner im Fußball nicht gemacht oder organisiert hat. So hatte er beispielsweise die Organisation der Winter Fußball-Hallenrunde inne und war gleichzeitig Ansprechpartner des HFV, Verantwortlicher des Spieler-Passwesens, Betreuer der 2. Herren und Betreiber des Kiosk auf dem Marienkäferweg. Ohne Gunner hätte kein Spieler bei uns Fußball spielen dürfen und niemand hätte zum Abschluss die verdiente Bockwurst bekommen!

Bis zuletzt war Gunner für den Verein da. Wir danken dir für deinen Einsatz und denken gern an die Zeit mit Dir. Tschüß Gunner!

Deine Grün-Weissen

 
Gunner Förster

Gunner Förster

 

Gunner hat mit großem Erfolg von 1998 für über viele Jahre eine Mannschaft der Fußball-Jugend des Grün-Weiß Harburg gecoacht.

In der Zeit organisierte er Events, u. a. Trainingslager an der Ostsee und in der Wingst. Er nahm mit seiner „Truppe“ (wie er es immer nannte) an zahlreichen Turnieren teil und richtete, damals noch mit seinem Vater, Hallenturniere aus.

Aber nicht nur für die Fußballer war Gunner eine prägende Figur, auch die Elternschaft wusste er zu motivieren.
So waren häufig genau so viele Eltern bei den Spielen zugegen, wie Spieler. Nie gab es Probleme mit dem Fahrdienst oder der Betreuung der Kinder.
Gern erinnern wir uns auch an das in der Scharfschen Schlucht durchgeführte „Fußballabzeichen“.

Gunner war es immer wichtig, die Jungs nicht nur auf dem Fußballplatz auszubilden, sondern auch sozial zu integrieren. So gründete er eine Verbindung zum SV Nettelnburg/Allermöhe und organisierte Freundschaftsspiele und Turniere mit den Freunden. Er hatte für alle Sorgen und Probleme Zeit und ein großes Ohr. Er hat sich über alle Maßen für die Interessen der Kinder eingesetzt; manchmal sogar zu Lasten seiner eigenen Tochter, die zeitgleich Handball spielte, wenn er wieder einmal seine Truppe betreute.

Mit Gunner verlieren wir nicht nur einen großen Sportsmann, sondern auch einen guten Freund!

Für die Eltern
Jens Peper















Gefördert durch:

Sport Durch Integration Banner Leiste
Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle

Mo: 18:00 - 20:00 Di: 09:00 - 11:00 Do: 15:00 - 18:00
(ÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN KÖNNEN ABWEICHEN)

#gwharburg #sportharburg #kurseharburg

© 2024 | SV Grün-Weiss Harburg von 1920 e. V.