Diese Webseite verwendet Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Meine erste Saison als Fußball Jugendtrainer

Eindrücke und Erfahrungen aus meinem Trainer Alltag

Bald ein Jahr ist es her, dass ich vor die 2. Mannschaft der E-Junioren trat und mich als ihr neuer Trainer vorstellte. Von nun an musste ich schnell verstehen, wie Training für Kinder sich von dem Erwachsener unterscheidet. Mit jedem Training, mit jeder Woche und jedem Monat verbesserte sich unser Fußball, genau wie unser Miteinander. Es war nicht immer leicht für die Kids sich an neue Regeln sowohl auf wie abseits des Feldes zu gewöhnen.

Das der neue Fußball doch seine Vorteile mit sich brachte, zeigte die Neujahressaison in der Halle, wo man im Ligamodus kein Spiel mehr verlor und in vereinzelten Turnieren sogar das Finale erreichen konnte.

Mit dem Ende der Hallensaison lag vor mir die Aufgabe, meine Idee vom Fußball von der Enge einer Halle auf die Größe des Rasens zu übertragen.

Zweimal musste man sich im Ligabetrieb leider gegen effektivere und individuell bessere Mannschaften geschlagen geben.

Fester Zusammenhalt und eine Menge Spaß

Dem Teamgefühl tat dies keinen Abriss und wir verbuchten unsere erste Saison als gemeinsamen Erfolg.

Marcus Mägel
Trainer 2.E Jugend Jahrgang 2008

Weitere News