Diese Webseite verwendet Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der mit dem Ball spricht – Jörg Becker Sportdirektor der Tennisabteilung

„Der mit dem Ball spricht“

Gesucht wird ein Ball-Flüsterer? Hier ist er:

Jörg Becker, Sportdirektor (Sportwart) der Tennisabteilung von Grün-Weiss. Ob ein Ball geworfen, getreten oder geschlagen werden musste, er war und ist stets Spitze.

Mit Handball angefangen und jetzt der Tennissport

Begonnen hat er mit Handball, 15 Jahre lang, vom 6. Lebensjahr an bis in die Hamburger Verbandsauswahl. Es folgten Fußball und später der Tennissport. Zunächst im Eichenhof, dann in Wilstorf. Dort spielte er mit seiner Mannschaft auf überregionalem Niveau, in der Nordliga. Als Tennis auch bei Grün-Weiss dank Graf und (Boris) Becker, Boom-Sportart wurde, wechselte er zum Rosenkäferweg.

Seine Mannschaft bestritt ihre Spiele in der Oberliga und der Verbandsklasse. Als auf diesem Spielniveau nicht mehr genügend Spieler eine Mannschaft bilden konnten, bildeten sie eine Spielgemeinschaft mit Spielern des HTB. Aus der Oberliga gelang auch mit dieser Mannschaft schnell wieder der Aufstieg, sogar über die Nordliga in die höchste Deutsche Seniorenklasse, die Regionalliga.

Sportliche Erfolge in der DTB-Rangliste

gwh-tennisabteilung-tennishalle-sinstorf-harburgNicht nur als Mannschafts- sondern auch als Einzelspieler war Jörg Becker erfolgreich: Platz 52 in der DTB-Rangliste, Hamburger Meister in der Altersklasse Herren 55; in der Rangliste des Hamburger Tennisverbandes erreichte er in seiner Altersklasse Platz 2. Für die Tennissparte ist Jörg nicht nur auf dem Platz Vorzeigespieler und Stütze. Seit langem verantwortet er im Tennisvorstand das Ressort des Sportdirektors. Nie mit einem Wort zu viel, aber stets anpackend, wenn es die Lage erfordert. Neben der Organisation des Punktspielbetriebes zeichnet er dabei verantwortlich für den Leistungsbereich der Tennisabteilung. Er unterstützte und unterstützt hier die Damen- und Herrenmannschaft und ihren Cheftrainer, jetzt deren Cheftrainerin sowie den Jugendwart. Beruflich war Jörg viele Jahre für die Sportausbildung der Hamburger Polizei mit verantwortlich. Nach seinem Eintritt in den Ruhestand 2016 hat er auch sportlich eine Auszeit genommen und sich einer bereits länger anstehenden Knieoperation unterzogen. Er selbst und wir alle hoffen, dass er nach der verordneten Zwangspause vielleicht schon dieses Jahr sportlich wieder angreifen kann.

Weitere Informationen zur Tennisabteilung findest du hier: Offizielle Tennis Webseite
News und Informationen zur Tennisabteilung findest du hier: Tennis News

Joachim Meissner